, Karneval für Alle

Karneval für Alle

Antragsteller: Die Schülervertretung der Gemeinschaftshauptschule Drimborn (GHS Drimborn)

Projektbeschreibung

Die Schülervertretung und Ihre SV-Lehrerin haben gemeinsam Kostüme für Karneval genäht, gesungen, gebastelt und Karnevalstypische Tänze perfomt. Außerdem haben Sie gemeinsam typisches Gebäck gegessen und viel über das Brauchtum „Karneval“ gesprochen und gelernt. Das Projekt wurde sogar im Unterrichtsstoff verankert und hat allen viel Freude bereitet!

Was ist eure Motivation?

Das Projekt „Karneval für Alle“ war eine Projektidee, um die internationalen Förderklassen der GHS Drimborn mit den Regelklassenschülern zusammenzubringen, zu vernetzen und sie mit Spaß und „Jeckerei“ an das Brauchtum des Karnevals heranzuführen und ihnen somit ein Stückweit den kulturellen Aspekt näher zu bringen. Die Forderung, die internationalen Förderklassen mehr zu integrieren, in Form eines Projektes, welches auch in den Unterrichtsstoff einfließen sollte, kam von der Schülervertretung in der Schulkonferenz. Sie haben einen Anhaltspunkt gesucht, wie sie mit den Förderklassen gemeinsam näher ins Gespräch kommen können. Nicht nur die Schüler und Schülerinnen sind untereinander in den Dialog getreten, auch die Lehrer hatten die Möglichkeit im Projekt, ihre Schüler und Schülerinnen abseits von der Schulatmosphäre näher kennen zu lernen.

Bewilligte Fördersumme: 300,-€

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen