Beachvolleyballturnier mit dem RegioSportBund und RPJ

Auch am Samstag waren wir dann noch sehr aktiv. Zusammen mit dem RegioSportBund und dem RPJ ging es für uns ab 15.30 Uhr in „Die Halle“ zum Beachvolleyballspielen. Es hat wirklich Spaß gemacht, war aber auch echt anstrengend. Insgesamt waren fünf Teams mit dabei, die für jeden Punkt alles gegeben haben.

    

Der RegioSportBund hat durch Getränke und Snacks zwischendurch auch für eine kleine Stärkung gesorgt. Jedes Team hat einmal gegeneinander gespielt, bis dann gegen 20.00 Uhr der wohlverdiente Sieger feststand. Ein paar Süßigkeiten als Trostpreise für das letzte Team standen aber natürlich auch bereit.

Insgesamt ging es aber natürlich nicht ums Gewinnen, sondern um den Spaß, den Teamgeist und die Möglichkeit, sich auszutauschen. Und das alles war beim Beachvolleyball auf und neben dem Feld auf jeden Fall gegeben.

Vielen Dank noch einmal an alle, die bei der Organisation der Veranstaltung mitgewirkt haben und sich dafür eingesetzt und engagiert haben, dass der Tag so reibungslos abgelaufen ist und alle so viel Spaß hatten!

Blog

Dokumentation

IMG_0161

Das geht! ist ein Beteiligungsprozess: Wir wollen dir Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen und dir eine Diskussions- und Mitmachplattform bieten. Die Ergebnisse werden festgehalten: Dein Lob, deine Kritik und deine Forderungen werden direkt an die weitergeleitet, die entscheiden. Das wird nicht nur in der „Jupa-Timeline“ festgehalten, sondern auch an die Entscheidungsträger aus Deutschland und der EU weitergeben.

Du willst wissen, was wir alles schon erreicht und gemacht haben? Dann schau mal auf unserer Timeline nach!

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen