Jugendbank Antrag – „Karneval für Alle“

Nachdem die Schülervertretung der Gemeinschaftshauptschule Drimborn (GHS Drimborn) mit ihrer SV-Lehrerin Ende letzten Jahres ihren  Antrag  „Karneval für Alle“ an die Jugendbank gestellt hatten, konnten wir uns letzte Woche Freitag nach der Bearbeitungs- und Abstimmungsphase in Ihrer Schule gemeinsam mit allen Kooperationspartnern der Jugendbank treffen, um ihnen einen symbolischen Spendencheck mit einer Fördersumme in Höhe von 300,- Euro zu überreichen.

Das Projekt „Karneval für Alle“  war eine gute und gelungene Idee, um die internationalen Förderklassen der GHS Drimborn mit den Regelklassenschülern zusammenzubringen und zu vernetzen, sie mit Spaß und „Jeckerei“ an das Brauchtum des Karnevals heranzuführen und ihnen somit ein Stück weit den kulturellen Aspekt näher zu bringen.  Die Forderung, die internationalen Förderklassen mehr zu integrieren, in Form eines Projektes, welches auch in den Unterrichtsstoff einfließen sollte, kam von der Schülervertretung in der Schulkonferenz. Sie haben einen Anhaltspunkt gesucht, wie sie mit den Förderklassen gemeinsam näher ins Gespräch kommen können. Das Projekt hat sowohl den Schülern als auch den Lehrern sehr viel Freude bereitet. Nicht nur die Schüler sind untereinander in den Dialog getreten, auch die Lehrer hatten die Möglichkeit im Projekt, ihre Schüler und Schülerinnen abseits von der Schulatmosphäre näher kennen zu lernen. Für das Projekt wurden Kostüme selbst gebastelt, Musik gehört und Tänze performt, sowie typische Speisen wie Berliner gegessen.

Wir freuen uns sehr, dass die Schülervertretung von der GHS Drimborn auf die Jugendbank zukam und wir somit das Projekt einerseits Fördern konnten und andererseits miterleben durften.

Solche und weitere gute Ideen sind genau die Projekte welche die Jugendbank der Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro in der StädteRegion Aachen mit ihren Kooperationspartnern, Partner für Bildung e.V., Bürgerstiftung Lebensraum Aachen und der Bezirksschülervertretung (BSV), fördern möchte.

Mit dieser Fördersumme konnten die Schüler und Schülerinnen die entsprechenden Mittel auftreiben und mit genügend Materialien den Jugendlichen aus den internationalen Förderklassen Karneval ein wenig näher bringen. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich für dieses schöne und freudige Treffen und hoffen auf weitere tolle Projektideen!

Blog

Dokumentation

IMG_0161

Das geht! ist ein Beteiligungsprozess: Wir wollen dir Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen und dir eine Diskussions- und Mitmachplattform bieten. Die Ergebnisse werden festgehalten: Dein Lob, deine Kritik und deine Forderungen werden direkt an die weitergeleitet, die entscheiden. Das wird nicht nur in der „Jupa-Timeline“ festgehalten, sondern auch an die Entscheidungsträger aus Deutschland und der EU weitergeben.

Du willst wissen, was wir alles schon erreicht und gemacht haben? Dann schau mal auf unserer Timeline nach!

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen