3. Bezirksdelegiertenkonferenz

Am 15.06.2019 war es schon so weit, die dritte und somit letzte Bezirksdelegiertenkonfernz des Schuljahres 18/19 stand an!

Nach einer Kurzen Begrüßung durch das Tagespräsidium, einer kleinen Vorstellung vom Jupa Team und der kurzen Regelerklärung von Ines, ging es mit dem Rechenschaftsbericht der BSV los.

Dort erklärten sie den anwesenden Vertreter*innen der Schulen was Sie in der Zeit an Arbeit geleistet haben und erzählen an welchen Termin sie teilgenommen haben.

Danach kam eines der Highlights des Tages! Der Besuch von dem Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier! Neben eines kurzen Grußwortes von Herrn Dr. Tim Grüttmeier, durfte die BSV ihm feierlich den Staffelstab der BSV überreichen.

 

Nach dem Bericht zur 127. LDK ( Landesdeligiertenkonferenz) fanden die beiden Diskussionen zu zwei Themen der LSV (Landesschüler*innenvertretung) statt. Danach ging es mit den Abschlussberichten der Themenschwerpunkten, der Auschüsse und der Ressorts sowie einer wohlverdienten Pause weiter!

Mit den Kurzworkshop „How to BSV“ – Reflexion über unserer Arbeit wollte die BSV ein wenig Feedback zu Ihrer Arbeit sammeln.

 

Doch für viele war diese BDK die letzte BDK! So ist es, die älteren machen Ihren Abschluss und ziehen im Leben weiter, während die jüngerne ihre Plätze einnehmen, um die wunderbare Arbeit der vorherigen Generatione fortzuführen.

Vorallem möchten wir uns bei der (nun) ehmaligen Bezirksschülervertretungssprecherin Lena Wagner verabschieden! Deine Arbeit und dein Engagement wird nicht vergessen!

 

Natürlich wurde, da nun das Ende des Schuljahres ansteht und viele die BSV verlassen, auch ein neuer Vorstand gewählt! Dies passiert jedes Jahr um jede*r Schüler*in die Chance zu geben sich für die BSV aufstellen zu lassen.

Um einen kurzen Überblick über die zur Wahl stehenden Kandiaten zu bekommen, hat sich jeder anhand kurzer Leitfragen einmal vorgstellt.

Wir begrüßen den neuen Vorstand der BSV und wünschen Ihnen für die nächste Legislatur Periode alles gute!

Bis zur nächsten BDK im neuen Schuljahr!

 

 

 

 

Blog

Dokumentation

IMG_0161

Das geht! ist ein Beteiligungsprozess: Wir wollen dir Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen und dir eine Diskussions- und Mitmachplattform bieten. Die Ergebnisse werden festgehalten: Dein Lob, deine Kritik und deine Forderungen werden direkt an die weitergeleitet, die entscheiden. Das wird nicht nur in der „Jupa-Timeline“ festgehalten, sondern auch an die Entscheidungsträger aus Deutschland und der EU weitergeben.

Du willst wissen, was wir alles schon erreicht und gemacht haben? Dann schau mal auf unserer Timeline nach!

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen