, 4. Demokratietag NRW – 08.11.2018
Kategorien: Alle

Demokratietag NRW

Am Donnerstag war der 4. Demokratietag NRW, und wie der Name es schon verrät ging es rund um demokratische Themen!

Nach einer luxuriösen Busfahrt mit fast 2 Meter Beinfreiheit kamen wir in der Europaschule Bornheim an. Nicht nur wir die Koordinationsstelle waren dabei, sondern auch Schüler/innen aus dem Gymnasium  Alsdorf, der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule und aus der Bezirksschülervertretung.

Nach einer kurzen Anmeldung ging es sofort los mit einer kleinen Vortragsreihe, u.a.  einen Vortrag von der Schul-und Bildungsministerin Yvonne Gebauer.  Später ging es in die BarCamps bei denen demokratische und aktuelle Themen über Digitalisierung, Cybermobbing und Partizipation stattfanden und es die Möglichkeit gab sich auszutauschen, zu debattieren und sich neue Einblicke in die Themen zu verschaffen!

Am Markt der Möglichkeiten hatten Schüler/innen, Lehrer/innen und Demokratie Interessierte die Chance sich an verschiedene Stände zu informieren und auszutauschen.

Der Nachmittag klang mit einer Ergebnisrunde aus, bei der die Schülersprecher/innen der Europaschule zu Wort kamen und durch eine Befragung den Erfolg des Tages zusammengefasst haben: Partizipation, Mitsprache und Beteiligung, das ist Demokratie!

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen