, Was geht?! – Eupen
Kategorien: StädteRegion Aachen

Was geht?! – Eupen

Letzten Samstag, dem 22.11.2014, hat es uns nach Eupen getrieben. „Was geht?!“ fand zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Rat der deutschprachigen Jugend (RdJ) in Eupen statt. Rund 40 Jugendliche nahmen an drei verschiedenen Workshops teil:

Emotionale Bildung                             Medien & Facebook                            Theaterworkshop

Neben aktiven Spielen zum bewussten Umgang mit Medien und sozialen Netzwerken im Workshop „Medien & Facebook“ lernten die Teilnehmer des Workhops zur „Emotionalen Bildung“ die Eigenwahrnehmung. „Wer bin ich? Und wie nehme ich mich selber wahr?“ waren die Leitfragen des Themas. „Ich hätt…da noch was zu sagen!“ war der Titel des Theaterworkshops von Jutta Steinbusch. Neben Übungen zu Charisma und Ausdrucksweise übten die Jugendlichen ein Stück mit ihren Veränderungswünschen für die Stadt Eupen ein. In der Schlussrunde zum Ende des gelungenen Tages wurden die Ergebnisse und „Aha“-Effekt aus den verschiedenen Workshops vorgestellt. Das Feedback der Jugendlichen zeigte, dass sowohl die Inhalte als auch der Rahmen der Veranstaltung gelungen waren.

 

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen