, Was geht?! 2013 Eupen
Kategorien: StädteRegion Aachen

Was geht?! 2013 Eupen

Am 8. Mai hat „Was geht?!“, die Werkstatt für Jugendbeteiligung und Jugendpolitik, in Eupen stattgefunden. 120 Jugendliche haben sich informiert, wie und wo Mitmischen in Politik und Gesellschaft in der Region möglich ist. Mit dabei waren Schüler/innen der vierten und fünften Sekundarschuljahre aus St. Vith und Eupen. In sechs Workshops setzten sie sich mit gesellschaftlichen Fragen auseinander, diskutierten mit Jungpolitiker/innen der ostbelgischen Parteien und konnten mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen. Ausgerichtet haben die Veranstaltung in Eupen der Rat der deutschsprachigen Jugend Belgiens und die Stadt Eupen. Das Bildungsbüro der StädteRegion Aachen war Kooperationspartner auf deutscher Seite.

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen