, ER IST DA!
Kategorien: Alle

Der JuPa –  Film ist da!

Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation startet mit ihrem neuen Trailer ins Jahr 2019.

„Wir sind jung, engagiert und haben Bock, Politik mit euch zu verändern!“ sagt Ines.

Und das vermittelt der Film perfekt.

2019 wird ein besonderer Fokus auf Europa und den dazugehörigen Europawahlen am 26. Mai 2019 liegen, zu der wir einige Veranstaltungen und Projekte anbieten werden.

Auch der Produzent des Videos ist keine unbekannte Person in Aachen. Mit dem Künstler Shawn Bu haben wir jemanden gefunden, der genau weiß, was Jugendliche anspricht und wie der Film cool aufgebaut werden konnte.

Wir hatten wirklich viel Spaß bei der Ideensammlung und dem Dreh des Videos und hoffen, dass das Endprodukt euch genauso gut gefällt wie uns!

 

Viel Spaß beim reinschauen… 

Da Geht was! Jugendbeteiligung in der StädteRegion Aachen

oder hier unter YouTube:

Das Geht was! Jugendbeteiligung in der StädteRegion Aachen

, „10 Jahre Regionale Bildungsnetzwerke“
Kategorien: Alle

Der 03.12.2018 war ein sehr besonderer Tag für das JuPa-Team!

Wir waren zu der Veranstaltung „10 Jahre Regionale Bildungsnetztwerke“ im Capitol Theater in Düsseldorf eingeladen.

Bei der Veranstaltung waren Vertreter*innen von 50 Bildungsbüro aus ganz NRW anwesend.

Frau Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen war auch am dem Abend präsent.

Moderiert wurde die Veranstaltung von dem WDR5 Moderator Helmut Rhemsen.

Dort durfte wir unsere Arbeit zusammen mit den beiden Vertreter*innen der Bezirksschülervertretung Lena Wagner und Christian Rohn als einer von 6 „Best-Practis“ Beispielen vorstellen.Auch unser neu gedrehter Image-Film kam an diesem Tag zum Einsatz und hat viel Aplaus eingeholt.

Nach dem öffentlichen Teil der Veranstaltung konnten wir den spannenden Tag bei etwas Fingerfoood, leckeren Getränken und netten Gesprächen ausklingen lassen.

Wir freuen uns dass wir die Chance hatten die längjährige Arbeit der Koordinationstelle Jugendpartizipation in diesem Rahmen vorzustellen!

, 6. Jugendforum Roetgen
Kategorien: Alle

Junge Leute und Politik ? Das Geht!

Gestern Abend war das 6. Jugendforum in der Kommune Roetgen.

Das Jugendforum wurde vom Jugendbeirat Roetgen geplant und durchgeführt. Dort stellten Sie ihre neuen Projekte vor und fragten die anwesenden Jugendlichen nach ihrer Meinung und Ihren Interessen.

Wir, das Team der Koordinationsstelle Jugendpartizipation, durften zum erste Mal unseren neuen Image – Film vorstellen und über unsere neuen Großprojekte 2019 informieren.

Zu den ganzen Vorträgen gab es natürlich auch etwas zu essen und trinken.

Am Ende des Abends wurden noch 3 neue Mitglieder/innen  für den Jugendbeirat Roetgen gewählt und vereidigt.

Ihr habt Interesse an dem Jugendbeirat Roetgen bekommen? Wollt ihr sehen was Sie so alles auf die Beine stellen?

Hier geht es zu ihrer Homepage: https://www.jugendbeirat-roetgen.de/

 

 

, Image-Film
Kategorien: News

Image – Film

Kennt ihr schon die neusten News?

Wir drehen zusammen mit Shawn Bu einen Image Film über unsere Arbeit in der Koordinationsstelle Jugendpartizipation!
Die letzten Wochen haben wir fleißig ein Drehbuch erarbeitet und hatten viel Spaß bei einigen Drehtagen. Gerade ist der Film im Schnitt und wir freuen uns, euch diesen bald präsentieren zu dürfen!

Seid gespannt.

, Bildungstag 2018
Kategorien: Alle

Bildungstag 2018

Über 400 Personen besuchten den diesjährigen Bildungstag

Am 20. November fand der Bildungstag unter dem Motto „Jetzt! Bildung für die Zukunft“ statt. Das Thema lautete: Wie kann die „Bildung für die Zukunft“ in der Schule gestaltet werden? Dazu haben sich über 400 Teilnehmende informiert, sich ausgetauscht und sich vernetzt.

Der Tag begann mit einem Praxistag in der 4. Aachener Gesamtschule, bei dem 250 Personen teilnahmen. Nach einem Auftakt vom Brachland Ensemble und einem Vortrag von Magret Rasfeld gab es spannende Praxisforen zu verschiedenen Themen der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Hier ging es sich beispielsweise um Digitalisierung, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit.

Bei der Abendveranstaltung im Krönungssaal hielt der Bildungsexperte Prof. Dr. De Haan einen Vortrag zur „Bildung der Zukunft – Zukunft der Bildung“ und zeigte so wo die Schule Schüler*innen nicht gerecht wird und wie Schule Kinder und Jugendliche motivieren kann, sich zu engagieren.

Vor seinem Vortrag war aber noch Zeit für Storytelling. Conny und Tobi, der das freiwillige kulturelle Jahr macht, moderierten die Veranstaltung und erzählten in einem persönlichen Statement über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema: „Das Thema hochwertige Bildung hat mich dazu gebracht, mich zu engagieren und für Chancengleichheit in der Schule einzusetzen. Hier habe ich gelernt, nichts einfach hinzunehmen, sondern die Dinge zu hinterfragen die einem auffallen oder stören. Grade in der Schülervertretung hat man so viele Möglichkeiten sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen und man hat die Chance, die Schule mitzugestalten und zu verändern.“

Wir finden, es war eine tolle Veranstaltung und wir konnten viel mitnehmen.

Die Dokumentation zum Bildungstag findet ihr ab Januar 2019 auf der Seite: www.staedteregion-aachen.de/bildungstag

, RPJ Veranstaltung
Kategorien: Alle

RPJ Veranstaltung

„Pizza&Discussion“

 

Am 27.11.2018 hatte der RPJ (Ring politischer Jugend) zusammen mit uns, dem JuPa Team eine kleine Diskussionsrunde mit Pizza und Getränken, geplant und veranstaltet.

Eingeladen wurden Mitglieder*innen der verschiedenen Jugendorganisationen und Mitglieder*innen der BSV.

Es gab 5 verschiedene Diskussionsthemen, unteranderen Themen wie „Europa-wünsch-dir- was“ und „Who-is-Who“. An diesen Thementische wurden interessante Thesen und Konzepte aufgestellt, und dann in der Gruppe nach Durchführbarkeit, Vorteile, Nachteile und Problemen diskutiert.

 

Konzepte zum Thema Europa waren unter anderem eine europäisches Medien (Sender/Radio) zu schaffen oder eine gemeinsame europäische Armee zu integrieren.

Das Highlight des Abends war natürlich die Pizza!

Wir fanden den Abend und die Diskussionen sehr interessant und wirklich gut! Wir freuen uns auf weitere Projekte und Veranstaltungen mit dem RPJ!

 

, Planspiel Europa
Kategorien: Alle

Planspiel „Europa ein Zuhause geben“ gibt Einblick in die Europäische Politik

Was macht die EU eigentlich den ganzen Tag? Wie werden Anträge verabschiedet und was geschieht, wenn es zu keiner Einigung kommt?

Dies durften beim Planspiel „Europa ein Zuhause geben“ 21 Jugendliche aus der StädteRegion Aachen hautnah miterleben. Sie schlüpften für das Planspiel in Rollen von EU-Politiker/innen und berieten einen Antrag zur Einrichtung „Europäischer Kulturinstitute“. Dieser war ein Vorschlag der Europäischen Kommission zur Stärkung der Kulturpolitik. Veranstaltet wurde das Planspiel von der Koordinationsstelle Jugendpartizipation des Bildungsbüros in Kooperation mit der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen im Rahmen des Projekts „offenes Aachen 2.0“.

Der Tag endete in einem Austausch mit Arndt Kohn, der für den Kreis Aachen im Europäischen Parlament sitzt. Die Jugendlichen erhielten hier einen Einblick in das tägliche Leben eines „echten“ EU-Abgeordneten und konnten Fragen zu aktuellen politischen Themen stellen.

 

 

 

 

, 1.BDK
Kategorien: Alle

Erste Bezirksdelegiertenkonferenz

Am 13.11.18 fand die erste Bezirksdelegiertenkonferenz des neuen Schuljahres statt!

Im Mediensaal der StädteRegion Aachen haben mehr als 90 Schüler*innen an diesem spannenden Tag teilgenommen. Nach der Eröffnung der Bezirksschülervertretung Aachen und einer kleinen Präsentation unserer Koordinationsstelle Jugendpartizipation, konnten sich die Schüler*innen in einer Workshopphase austauschen und spannende Einblicke über unterschiedliche Themenfelder erhalten.

Es gab insgesamt drei verschiedene Workshops:

„Kein Abschluss ohne Anschluss“ aus dem Bildungsbüro, die Sportjugend des Stadtsportbundes Aachen und ein SV-Basic Workshop. Es war ein erfolgreicher und bereichernder Tag für die Schüler, die SV und natürlich für uns, das JUPA Team!

, 4. Demokratietag NRW – 08.11.2018
Kategorien: Alle

Demokratietag NRW

Am Donnerstag war der 4. Demokratietag NRW, und wie der Name es schon verrät ging es rund um demokratische Themen!

Nach einer luxuriösen Busfahrt mit fast 2 Meter Beinfreiheit kamen wir in der Europaschule Bornheim an. Nicht nur wir die Koordinationsstelle waren dabei, sondern auch Schüler/innen aus dem Gymnasium  Alsdorf, der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule und aus der Bezirksschülervertretung.

Nach einer kurzen Anmeldung ging es sofort los mit einer kleinen Vortragsreihe, u.a.  einen Vortrag von der Schul-und Bildungsministerin Yvonne Gebauer.  Später ging es in die BarCamps bei denen demokratische und aktuelle Themen über Digitalisierung, Cybermobbing und Partizipation stattfanden und es die Möglichkeit gab sich auszutauschen, zu debattieren und sich neue Einblicke in die Themen zu verschaffen!

Am Markt der Möglichkeiten hatten Schüler/innen, Lehrer/innen und Demokratie Interessierte die Chance sich an verschiedene Stände zu informieren und auszutauschen.

Der Nachmittag klang mit einer Ergebnisrunde aus, bei der die Schülersprecher/innen der Europaschule zu Wort kamen und durch eine Befragung den Erfolg des Tages zusammengefasst haben: Partizipation, Mitsprache und Beteiligung, das ist Demokratie!

 

, BSV Seminartag
Kategorien: Alle

Am Samstag war der Seminartag der Bezirksschülervertetung kurz BSV.

Die Mitglieder/innen der Bezirksschülervertreung haben sich zusammengesetzt  geplant und diskutiert. Unteranderem haben sie sich mit Themen wie einer eigenen Webseite oder welche Projekte im laufenden Jahr angepackt werden auseinander gesetzt. Durch verschiedene von der Koordinationsstelle Jugendpartizipation geführte Warm Up´s kam auch die sportliche Aktivität nicht zu kurz.

Im Nachmittag ging es noch in das Restaurant „Geschmacksache“, wo wir alle zusammen eine schöne Mittagspause verbracht haben.

Der gesamte Tag war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf die Klausurtagung im Januar!

 

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen