, Behördenleitungsgespräch 2018
Kategorien: Alle

Austausch zwischen Behördenleitung und Bezirksschülervertretung – 17. April 2018

Am 17. April 2018 hatte die Bezirksschülervertretung erneut die Möglichkeit, mit der Behördenleitung der StädteRegion in einen Dialog zu treten. Die Dezernenten der StädteRegion Aachen sowie Städteregionsrat Helmut Etschenberg und zwei Vertreter der Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit setzten sich am Nachmittag in der obersten Etage des Städteregionshauses mit der BSV zusammen, um mehr über die gegenseitige Arbeit zu erfahren, Wünsche zu äußern, Probleme anzusprechen und Feedback zu geben.

Nach einer kurzen Begrüßung durch uns und einer Vorstellungsrunde, stellte die BSV zunächst die Arbeit des vergangenen Jahres vor. Auch die Dezernenten erklärten noch einmal kurz ihre Handlungsfelder.

Darauf folgte ein Austausch über die Gremienarbeit der BSV. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Bezirksschülervertreter ist die Position als beratendes Mitglied in den politischen Ausschüssen der StädteRegion. Die Schülerinnen und Schüler sitzen in sieben Ausschüssen und im Inklusionsbeirat und können sich zu den Themen äußern, Anträge stellen und Denkanstöße aus ihrem Blickwinkel geben. Die Mitglieder der BSV freuten sich dabei sehr über die Wertschätzung und Anerkennung von Seiten der Politik, sowie dem respektvollem Umgang miteinander. Aus ihrer Sicht finden die Gespräche zwischen ihnen und den Politikern immer auf Augenhöhe statt und die Meinungen von Seiten der Jugendlichen werden ernst genommen.

Die Dezernenten lobten wiederum den Einsatz und das Engagement der Schülerinnen und Schüler und betrachten ihre Arbeit als Bereicherung in der Politik, da sie eine andere Sicht auf die verschiedenen Themen haben und neue Ideen einbringen. Darüber hinaus wünschte sich die Behördenleitung, dass die Jugendlichen noch mehr mitdiskutieren und boten an, sich bei komplizierteren Themen zusammenzusetzen, um die Sachverhalte zu erklären.

So wie im letzten Jahr, endete auch dieses Behördenleitungsgespräch sehr ergebnisreich. So wird die BSV in naher Zukunft einen Mailzugang der StädteRegion erhalten und bald unter bsv@staedteregion-aachen.de erreichbar sein. Zudem soll die Zusammenarbeit beim Thema Tihange gestärkt werden und die Vertreter der Öffentlichkeitsarbeit boten an, die BSV bei dieser stärker zu unterstützen.

Das Austauschtreffen war also wieder ein voller Erfolg. Es ist eine großartige Erfahrung und Wertschätzung für die Jugendlichen und wir freuen uns, dieses Format auch in den kommenden Jahren immer wieder durchführen zu können.

StädteRegion Aachen

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.


StädteRegion Aachen